top of page

Customer Story RIZZI GROUP



Rationalisierung des Lieferantenmanagements: Wie die Rizzi Group Transparenz fördert und Zeit spart

Jürgen Rungg, der seit drei Jahren erfolgreich als Qualitätsmanager der Rizzi Gruppe tätig ist, hat kürzlich seine Erfahrungen mit Agriplace geteilt, die seinen Arbeitsalltag verbessert haben. In unserem Gespräch mit Jürgen Rungg betonte er die anfänglichen Herausforderungen, denen er sich bei der Verwaltung der Vielzahl von Dokumenten und dem Zertifizierungsmanagement gegenüber sah, die von Lieferanten und Industrienormen verlangt werden. In dieser Zusammenfassung erfahren wir, wie der Beitritt zu Agriplace ihm eine transformative Lösung bot, die diese naturgemäß zeitraubende Aufgabe vereinfachte und rationalisierte.

Mit Agriplace fand Jürgen ein zentralisiertes System, das ihm wertvolle Zeit sparte und die Last der Zertifikatsverwaltung erleichterte, auf die wir noch näher eingehen werden.

"Wir bei der Rizzi Group glauben, dass Transparenz und Echtzeit-Zugriff auf Zertifizierungen für unsere Kunden entscheidend sind. Deshalb haben wir nach der besten Lösung auf dem Markt gesucht, die als Drehscheibe alle Dokumente bündelt, die man für die gesamte Kette benötigt, und die sicherstellt, dass alle Zertifizierungen gültig und leicht zugänglich sind."

Jürgen Rungg, Qualitätsmanagement

Das Problem: Die Rizzi Gruppe, ein wichtiger Akteur im Obst- und Gemüsesektor, sah sich trotz aller Bemühungen mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert, wenn es um die effektive Verwaltung ihrer Lieferanten ging. Das bestehende System erwies sich als belastend, verwirrend und arbeitsintensiv. Nicht nur das, sondern auch die Visualisierung der komplexen Lieferkette, die Zentralisierung der Kommunikation und die Rationalisierung der Dokumentenverwaltung waren aufgrund veralteter Methoden ein ständiges Problem. All dies führte natürlich zu einem Bedarf an einer Lösung, die dabei hilft, saisonale Dokumentenanforderungen zu automatisieren und kritische Zertifizierungen wie GlobalG.A.P. CoC, IFS, EU-Bio und Bioland-Audits zu unterstützen.

Die Lösung:

Agriplace erwies sich als die unternehmensfördernde Lösung, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Rizzi Gruppe zugeschnitten ist. Die intuitiven Funktionen der Plattform gehen die Probleme des Unternehmens direkt an. Durch die automatische Aktivierung von Bedarfsregeln auf Basis der Jahreszeiten vereinfacht Agriplace das Lieferantenmanagement. Die umfassende Visualisierung der Lieferkette verschafft Rizzi einen klaren Überblick und Kontrolle über den Bedarf. Über die zentrale Plattform werden Dokumente effizient verwaltet und mit den Lieferanten kommuniziert, wobei die Datenbankanbindung die Dokumentenerstellung automatisiert.

Das Ergebnis:

Die Einführung von Agriplace führt zu einer grundlegenden Veränderung des Lieferantenmanagements der Rizzi Gruppe. Proaktives Management und transparente Compliance sind zu ihrer neuen Norm geworden. Mit der Unterstützung von Agriplace für die Chain-of-Custody-Zertifizierung durch die Echtzeit-Integration mit der GLOBALG.A.P.-Datenbank erreicht Rizzi die Einhaltung von Vorschriften mit Leichtigkeit. Rechtzeitige Erinnerungen stellen sicher, dass die Lieferanten zertifiziert bleiben und helfen dabei, Risiken zu minimieren und Zertifizierungslücken zu beseitigen. Die Automatisierungsfunktionen der Plattform erleichtern den nahtlosen Austausch von Lieferantenerklärungen und internen Dokumenten und helfen Rizzi, seine Arbeitsabläufe zu optimieren. Die Einhaltung der Option 1 (für einen Erzeuger) und der Option 2 (für eine Erzeugergemeinschaft) wird erreicht und deckt die gesamte Lieferkette ab, einschließlich Broker und Vorlieferanten. Audits wie IFS Broker, EU-Bio und Bioland werden durch ein zentrales Dokumentenmanagement und eine umfassende Audit-Historie effizient verwaltet. Rizzi hat nun einen zentralen Überblick über die Lieferkette und kann alle Qualitäts- und Kundenanforderungen mühelos erfüllen. Die effektive Kommunikation mit den Lieferanten wird zur Realität und verbessert das gesamte Lieferantenmanagement.

Abschließend lässt sich sagen, dass Agriplace der Katalysator für das erfolgreiche Lieferantenmanagement der Rizzi Gruppe ist und die Einhaltung von Vorschriften, Transparenz und betriebliche Effizienz ermöglicht. Die Partnerschaft mit Agriplace ermöglicht dem Unternehmen die proaktive Einhaltung von Industriestandards, die Rationalisierung von Audits und den Aufbau engerer Lieferantenbeziehungen, während es gleichzeitig das tut, was es am besten kann: seinen geliebten Kunden frische Produkte von höchster Qualität zu liefern.


Comentarios


bottom of page